Loading color scheme

 

nationale und single center Studien von österreichischen Chirurgen in der Koloproktologie:

multizentrische, retrospektive Studien

Low anterior resection syndrome (LARS) in ovarian cancer patients - a multi-centre comparative analysis (Med. Univ. Wien, interdisziplinär und österreichweit) - abgeschlossen, Publikation

AMORPHOS I - multizentrische Studie zur analen Fistelbehandlung mit autologer Thrombozyten-reicher Biomatrix (Med. Univ. Innsbruck, international) - dzt Rekrutierung von Zentren

 

multizentrische prospektive Studien

multizentrische Studie zur analen Fistelbehandlung mittels FiXcision-Technik (Med. Univ. Wien, international) - abgeschlossen. Publikation

ABCSG C08-Exercise II: Trial of Endurance Exercise Following Adjuvant Chemotherapy for Colorectal Cancer (ABCSG C08, Austrian Breast & Colorectal Cancer Study Group), clinicaltrials.gov

 

Arzneimittelstudien:

MiFlaPro - multizentrische Phase III AMG-Studie zur chronischen, hämorrhagischen Strahlenproktitis (Med. Univ. Innsbruck, national) - Start Rekrutierung Februar 2020, dzt Rekrutierung an 12 Zentren, clinicaltrials.gov

ChINOREC - multizentrische Phase II AMG-Studie zur neoadjuvanten Chemoradiotherapie mit sequentiell Ipilimumab & Nivolumab beim Rektumkarzinom (Med. Univ. Wien, national) - dzt Zentrums-Rekrutierung clinicaltrials.gov

AdAM - single center AMG-Studie zur Behandlung von anogenitalem HPV (Med. Univ. Innsbruck) - dzt. keine Rekrutierung, clinicaltrials.gov

 

Medizinproduktstudien:

AMORPHOS II - multizentrische MPG-Studie zur Fistelbehandlung (Med. Univ. Innsbruck, international), dzt keine Zentrums-Rekrutierung

 

Pilotstudien:

single center: allogene Stammzelltherapie bei rektovaginalen Fisteln bei Mb Crohn (Med. Univ. Wien), Publikation

Kadaverstudie, single center: fluoroscopy-guided electrode placement in sacral neuromodulation (Med. Univ. Wien), Publikation

 

Studien von internationalen Gruppen in der Koloproktologie:

CovidSurg ist eine Plattform von Studien mit dem Ziel, die Auswirkungen von COVID-19 auf chirurgische Patienten zu untersuchen. Das inzwischen größte Studien-Netzwerk weltweit inkludiert Kollegen aus jedem chirurgischen Fach und Anästhesisten.

CovidSurg: eine Kohortenstudie, die darauf abzielt, das Outcome von Operationen bei Patienten mit der Diagnose COVID-19 zu evaluieren.

CovidSurg_Cancer - Österreich beteiligte sich an dieser weltweiten Kohorten-Studie mit 4 Teams, um die Sicherheit von Operationen bei Krebspatienten während der Covid-19-Pandemie und Verzögerungen der Behandlungspfade zu untersuchen.

GlobalSurg_CovidSurg_Week - Österreich beteiligte sich mit über 70 Miniteams an der weltweiten prospektiven Studie mit tausenden chirurgische Patienten mit oder ohne Sars-CoViD-19 Infektion - es wurden die Daten der Patienten aus einer Woche im Oktober  und mit follow up nach 30 Tagen gesammelt, um zu eruieren, wann Patienten nach Covid-Infektion am besten zur OP geplant werden können.

Ethikvoten wurden in folgenden Bundesländern erreicht: Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Oberösterreich, Niederösterreich, Wien, Burgenland, Steiermark - es konnten tausende österr. Patienten in die Studie eingeschlossen und über 150.000 Patienten international rekrutiert werden.

Kontakt national lead: Irmgard.Kronberger@i-med.ac.at und felix.aiger@bbgraz.at 

Studien-Homepage: 

Publikationen der CovidSurg_Kollaboration finden sie hier! 

  

DAMASCUS - ist eine weltweite Observationsstudie, die die verschiedenen Behandlungspfade bei Divertikulitis näher untersucht. Derzeit findet die verlängerte Rekrutierung von Zentren (aufgrund der Pandemie) statt. Bei Interesse eines österreichischen Zentrums, hier Patienten einzuschließen und über 6 Monate follow up im RedCap-System einzugeben, wenden Sie sich bitte an: Irmgard.Kronberger@i-med.ac.at

Weitere Informationen zur Teilnahme an internationalen ESCP-Studien und Audits finden Sie hier: